Boulderspiele an der Boulderwand

Vielleicht kennen Sie das: Boulderwand auf dem Schulhof, viele bunte Griffe, nicht hoch aber mit großem Aufforderungscharakter.

Anfangs war sie der totale Renner. Jeder wollte klettern, jeder wollte da hoch, zeigen, dass er das auch kann. Inzwischen sieht man jedoch nur noch vereinzelt Schüler an der Boulderwand. Der anfängliche Hype hat sich verflüchtigt. Die Griffe sind immer an der gleichen Stelle und nach und nach wurde es für die Schüler/innen langweilig.

Um Ihre Boulderwand wieder interessant zu machen, bieten sich vielfältige, motivierende Spielformen an. Eine Reihe dieser Spielformen möchten wir mit Ihnen in unserer Fortbildung erarbeiten, daher steht die Praxis im Vordergrund. Unsere Spiele haben hohen Aufforderungscharakter und können ohne großen Aufwand mit den Schülern umgesetzt werden. Außerdem sind sie so ausgewählt, dass sie für alle Altersgruppen und Schulformen sowie außerschulische Gruppen geeignet sind. Die Spiele können natürlich auch an einer Kletterwand durchgeführt werden.

Teilnehmen kann jeder, der Spaß an kreativen Bewegungsspielen hat. Kletterkönnen oder Sicherungskenntnisse sind nicht erforderlich.

Adressaten

  • Lehrer/innen
  • Sozialpädagogen/innen
  • interessierte Eltern
  • Gruppenleiter

Infos

Termin: 02.12.2016, von 17.00 bis 20.00 Uhr
Ort: Arena Vertikal, Troisdorf-Spich, Junkersring 3
Kosten: 38,00 € pro Person, inkl. Eintritt (nach Beendigung des Kurses kann natürlich weiter geklettert werden)
Leitung: Britta Schmitz (Trainerin C, Sportklettern) und Walter Klinkhammer (Trainer C, Sportklettern)
Anmeldung: per E-Mail an info@vertical-motion.org